PGM

Die Prüfgemeinschaft Mauerbohrer e. V. (PGM) informiert über die Eignung von Hammerbohrern (SDSplus und SDSmax) und Schlagbohrern für die Herstellung sicherer Dübelverbindungen

Vorteile der PGM-Prüfmarke für Dübelmonteure

  • geeignete Bohrer sind leicht an der PGM-Prüfmarke zu erkennen
  • keine Überprüfung des Durchmessers auf der Baustelle notwendig
  • Bohrer mit PGM-Prüfmarke stammen aus einer überwachten Fertigung
  • Einhaltung der Bohrertoleranzen lt. Dübel-ETA und Montageanleitung
  • Rückverfolgbarkeit des Bohrers durch eindeutige Kennzeichnung
  • Vermeidung von Haftungsproblemen
  • keine Bindung an bestimmtes Bohrerfabrikat

Vorteile der PGM-Prüfmarke für Dübelhersteller

  • einfache Bezugnahme auf Bohrer mit PGM-Prüfmarke in der Montageanleitung
  • Bohrertoleranzen müssen nicht in der Montageanleitung angegeben werden
  • Toleranzen der Bohrer mit PGM-Prüfmarke entsprechen den Vorgaben der EOTA für die Versuche im Rahmen der Bewertungsverfahren
  • Vermeidung von Haftungsproblemen durch unzureichende Angaben zu den zu verwendenden Bohrern
  • Rückverfolgbarkeit des Bohrers durch eindeutige Kennzeichnung

Näheres unter:

https://pgm.eu/

Zurück zum Blog